Susann Schal                                     Andrea Görner                   

        Vorstandsvorsitzende                         Stellv. Vorstandsvorsitzende
         der  Elterninitiative                                der Elterninitiative

                                                                                                                    

                                                                                      


  

     Gruppenerzieherin                  Gruppenerzieherin                  Gruppenerzieherin              Gruppenerzieherin

      stellv.Leiterin                                                              pädagogische Leiterin
      Sabine Wenzel                          Marion Mühsig                    Madlen Anneberg                       Evi Giese

                                              

Unser Kinderhaus Knirpsenland befindet sich schon seit über einem Jahrzehnt in freier Trägerschaft der Elterninitiative "Kinderglück-Großenhain" e.V.

Die Elterninitiative ist ein aktiver ehrenamtlicher Verein, der sich mit viel Engagement und sozialem Miteinander für das Kinderglück einsetzt und in den vergangenen Jahren auf eine sehr erfolgreiche Arbeit zurückblicken kann.
Unser Kinderhaus verfügt über optimale Spiel- und Lernbedingungen für Kinder im Alter zwischen 2 und 6 Jahren.

Zum zweiten Mal erhielten wir bereits den Titel ,,Pädagogisch wertvolle Einrichtung“.
 

In unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit wird das Kind als Akteur seiner eigenen Entwicklung im sozialen Miteinander verstanden. Unsere Aufgabe sehen wir darin, den Kindern zu helfen, sich selbst zu entdecken und ihnen das notwendige Grundwissen zu vermitteln.

Auf Grund der  gemischten Kindergruppen in unserer Einrichtung (2-6 Jahre), bieten wir den Kindern eine Auswahl an altersspezifischen Beschäftigungs-angeboten an. Im Vordergrund steht die Projektarbeit als pädagogische Methode. Wir greifen die Impulse der Kinder auf und nutzen den situationsorientierten Ansatz für die Umsetzung unsere pädagogische Ziele. Dies bedeutet, genügend Spielraum für das Kind zu schaffen, um eigene Ideen einzubringen und umzusetzen, eigene Grenzen zu finden und Entwicklungs-potentiale zu entfalten.  

 

Kooperation zwischen Kindergarten, Eltern, Schule

                                                                                               Rundgang

Merken

Merken

Merken

 

Merken